Fahrradtour Lutherstadt Wittenberg – Tourtipp & Fahrradhotel

Mit einer Fahrradtour über die Stadtgrenzen Berlins hinaus verbindet man Natur, Kultur und sportliche Betätigung. Längere Radtouren sind beliebt wie nie und das Reisen mit dem Fahrrad erfährt einen neuen Stellenwert – Wegefreiheit, Naturverbundenheit, Freizeit- und Kulturerlebnis. Das dichte Radwegenetz der Region um die Lutherstadt Wittenberg führt auf weiten Strecken fast wie ein Spinnennetz durch die Landschaft. Die sehr gut ausgebauten und ausgeschilderten Fahrradstrecken laden Fahrradfahrer ein, das Umland auf Radrundwegen oder Fahrradfernwegen zu erkunden.


Fahrradtour in der Lutherstadt Wittenberg


Wittenberg mit dem Fahrrad entdecken

Nicht nur historisch betrachtet ist Wittenberg einen Besuch wert. Hier verbrachte Martin Luther die meiste Zeit seines Lebens. Radfahrer erreichen die Lutherstadt Wittenberg auf dem Europaradweg R1, der nach Westen bis Boulogne-sur-Mer und nach Osten bis St. Petersburg führt. Naturliebhaber fahren auf dem Radweg Berlin-Leipzig durch idyllische Landstriche. Radfahrer auf dem Elberadweg fahren durch das Biosphärenreservates Mittelelbe bis zur historischen Lutherstadt Wittenberg.



Bedenke: Eine längere Fahrradtour sollte unbedingt sicher sein. Daher ist es unabdingbar, einen guten Fahrradhelm oder besser noch einen Fahrrad Airbag zu tragen! Das sorgt für Sicherheit, für dich und andere Verkehrsteilnehmer!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1ZGNktzeVBqbnp3IiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Auf guten Wegen nach Wittenberg

Gut ausgebaute Fern- und Radrundwege eignen sich ideal für einen Tages- oder Wochenendausflug mit dem Fahrrad. Insbesondere mit einem modernen und effizienten Ebike ist man entspannt unterwegs und erreicht auch entferntere Ziele. In Wittenberg treffen Radreisende an vielen Orten auf Lutherstandbilder. Doch nicht nur das: eine Vielzahl an Bäumen, die sich unter anderem auch an den Radwegen in und um Wittenberg befinden, wurden an Gedenken an den Reformator gepflanzt.


Bei den sogenannten Luther-Eichen handelt es sich meistens um Stiel-Eichen. Im Jahr 1520 verbrannte Martin Luther an einer der Eichen in Wittenberg seine damals vom Papst Leo X. erhaltene Bannandrohungsbulle „Exsurge Domine“. Diese verpflichtete ihn eigentlich dazu, 41 von seinen insgesamt 95 Thesen innerhalb der nächsten 60 Tage zurückzunehmen.


Radwege in der Region Wittenberg

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0Nwdkt6bGZqOFhZIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Der Europaradweg R1

Der Europaweg R1 zählt zu einem der wichtigsten Fahrradwege in der Region. Auf einem Gesamtstreckenabschnitt von 940 Kilometern in Deutschland führt der Europaweg von Vreden an der holländischen Grenze über das Münsterland sowie den Teutoburger Wald. Schließland landet man während der Radtour in Wittenberg.

Insgesamt umfasst der Europaweg R1 eine Gesamtstrecke von 3500 Kilometern durch ganz Europa. Gestartet wird dabei in Boulogne-sur-Mer in Frankreich, beendet wird die Tour im russischen St. Petersburg. Die Länderanzahl beträgt beim Befahren der gesamten Strecke neun. Neben Frankreich, Deutschland und Russland sind dies Belgien, die Niederlande, Polen, Litauen, Lettland sowie Estland. Die sich stetig wechselnden Landschaften gepaart mit kurzen Städtetrips machen den Europaweg so einzigartig.

Nach dem Stopp in der Luther-Stadt Wittenberg, wo zum Beispiel seinem Wohnhaus oder den Gräbern Luthers sowie Lucas Cranach ein Besuch abgestattet werden kann, geht es dann weiter nach Potsdam sowie Berlin.

Der Elberadweg

Der 1260 Kilometer (davon 860 km in Deutschland) lange Elberadweg wurde im 14.Jahr in Folge 2018 vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) als beliebteste Radtour in Deutschland ausgezeichnet. Beginnend an der Spindlermühle im Norden Tschechiens verläuft der Elberadweg unter anderem durch die deutschen Städte Stade, Hamburg, Havelberg, Magdeburg, Meißen, Dresden sowie die Luther-Stadt Wittenberg.

Beim vorwiegend autofreien Radweg, der sich darüber hinaus auch noch durch seine asphaltierten sowie ebenen Straßen auszeichnet, machen Radfahrer gerne einen besonders langen Halt in der Lutherstadt Wittenberg. Der Name kommt nicht von irgendwoher: Der Elberadweg verläuft nämlich durch sieben Bundesländer direkt entlang des Flussweges. Über die sächsische Schweiz geht es über die Pirna nach Dresden. Danach geht es weiter an der Porzellanstadt Meißen vorbei an weiteren Städten wie Torgau und Riesa bis ins schöne Sachsen-Anhalt und damit auch der Lutherstadt Wittenberg.

Während eines kurzen Städtetrips können hier unter anderem das Schloss sowie die Schlosskirche als Ort des Thesenanschlags besichtigt werden, Luthers Grab sowie viele weitere UNESCO Welterbestätten, während im größten Hotel inmitten der Altstadt, dem Luther-Hotel, genächtigt werden kann. Danach geht es über Riesa und Meißen weiter nach Dresden.

Radweg Berlin-Leipzig

Dieser Radweg ist gekennzeichnet durch vielfältige Landschaften über Wälder und Wiesen sowie Stopps in Städten außerhalb Deutschlands wie Kaliningrad, Riga und den Haag. Auf 250 Kilometern laden eine Mischung aus Wander- sowie Radfahrerwege oder verkehrsarme Landstraßen zu einem tollen Erlebnis bei.

Gestartet wird – wie der Name es bereits verrät – in Berlin. Von dort geht es über die Wege der Fläming-Skate, einer bekannten europäischen Skate-Region, weiter in das schöne Wittenberg. Danach radelt man über die Dübener Heide und der nordsächsischen Mühlenregion nach Leipzig.

Der Lutherweg

Während einer Fahrradtour auf dem Lutherweg erhalten wissbegierige Radler jede Menge Infos zur Reformation. Betreut wird die Route von der Luther-Gesellschaft sowie dem regionalen Tourismusverband „Tourismusregion Wittenberg“. Insgesamt erstreckt sich der Weg über 410 Kilometer und besteht aus 40 Stationen.

Neben Martin Luther steht im Zuge der Tour sein Weggefährte Lucas Cranach im Mittelpunkt. In den bekannten Cranach-Höfen, die im Zuge der Tour besucht werden können, betrieb er unter anderem eine eigene Apotheke sowie Druckerei, wo er schließlich auch die Übersetzung des Neuen Testaments illustrierte. Ein Stück des Lutherweges führt zudem entlang des Elbe-Radweges.

Vom Rad aus können des Weiteren das Wörlitzer Gartenreich sowie die idyllischen Elbauen besichtigt werden. Ausgangspunkt des Radweges ist Torgau, wo das politische Zentrum des Reformators war. Schlusspunkt der Tour ist in Hasse, wo sich die Residenz von Luther’s großem Gegenspieler Kardinal Albrecht von Brandenburg befindet.


Fahrradfreundlich übernachten

Zertifiziertes Fahrradhotel in Wittenberg

In Wittenberg hat man die Bedürfnisse der Radfahrer erkannt und den Service für Fahrradfahrer aufgrund stetig steigender Übernachtungen von Fahrrad-Reisenden erweitert. Zu empfehlen ist hier das zentral gelegene Luther-Hotel, welches direkt in der Altstadt zu finden ist.

Hier können Fahrradfahrer ihre Räder sicher abstellen. E-Bikes können problemlos an einer Ladestation direkt in der Tiefgarage des Hotels aufgeladen werden. Zudem hält das Hotel gängiges Werkzeug sowie Fahrradpumpen bereit.


In Kooperation mit einem nahe gelegenen Fahrradladen können Gäste auch Räder leihen oder nötige Reparaturen erledigen lassen. Das zertifizierte Fahrradhotel bietet außerdem ein empfehlenswertes „Fahrradmenü“ an. Darin enthalten sind 2 Übernachtungen inklusive Frühstück, einem Aperitif und Radler am Abend, zwei Abendessen sowie einen exklusiven Reiseführer.

Luther-Hotel Wittenberg

Fahrradfreundliches Hotel in der historischen Altstadt

  • 8 Gehminuten vom Bahnhof Lutherstadt Wittenberg (Bahnhof „Altstadt“) und dem Lutherhaus entfernt
  • helle, luftige Zimmer mit kostenlosem WLAN, Fernseher, Schreibtisch, Minibar & Zimmerservice
  • Familienzimmer mit Essecke und ausziehbarem Sofa
  • Restaurant mit Bar & Terrasse im Innenhof

Fahrradtouren in Wittenberg
Fahrradtouren in Wittenberg

Die 20 schönsten Fahrradtouren in Anhalt-Dessau-Wittenberg

Finde spannende und erlebnisreiche Fahrradtouren in Anhalt-Dessau-Wittenberg. Schau dir die 20 besten Fahrradtouren und Radwege in und rund um die Lutherstadt Wittenberg an.


Radtouren in Anhalt-Dessau-Wittenberg

Hast du auch eine Fahrradtour, die du empfehlen möchtest? Dann nimm mit uns Kontakt auf!

Cookie-Einstellung

Gemäß DSGVO müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen, bevor Sie die Seite nutzen können. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können alle Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück