Fahrrad-Sommer: Die TOP 10 Gründe fürs Rad & Radfahren

Passend zum Fahrrad-Sommer liefern wir dir zehn Gründe, die für das Fahrradfahren sprechen. Besonders jetzt während der warmen Monate ist es höchste Zeit, die Umgebung zu entdecken und mit dem richtigen Fahrrad und der passenden Ausstattung auf Fahrradtour zu gehen. Worauf wartest du noch? Wähle den besseren Weg mit unseren TOP 10, warum Radfahren so gewaltig beliebt geworden ist.


Fahrrad-Sommer: Angebote machen den Sommer zur schönsten Fahrradsaison
Fahrrad-Sommer: Viele gute Gründe fürs Fahrradfahren

Slideshow: Aktion zum Fahrrad-Sommer ▷ Top Angebote fürs Rad.


Dein Fahrrad-Sommer wartet auf dich

Nichts ist verlockender, als wenn man Zuhause sitzt und draußen die Sonne lacht. Also sollte man mutig die Arbeit beiseite schieben, seine sieben Sachen packen und los gehts mit dem Fahrrad raus in die Natur – egal, ob nun mit einem neuen Fahrrad oder einem guten gebrauchten Fahrrad. Fahrradtouren sind im Fahrrad-Sommer so beliebt wie nie, wie der Fahrradhandel deutlich verzeichnet.

Auch die Industrie ist nun deutlich auf den Fahrradtourismus aufgesprungen. Messen wie die Eurobike in Friedrichshafen oder auch die Velo in Berlin sind Trend- und Taktgeber und zeigen, welche Möglichkeiten das Fahrrad heute bietet. So bewirkt dieses Wachstum natürlich auch einen Druck in Richtung Fahrradinfrastruktur, die in Deutschland bekanntlich nicht so prächtig dasteht. Aber der Fahrradfahrer kennt keinen Schmerz und so bahnt man sich seinen Weg durch deutsche Lande und staunt nicht schlecht, welche wunderschönen Ecken sich mit dem Rad entdecken lassen.




Fahrrad-Sommer Spaßfaktor: Radfahren auf der Berliner Stadtautobahn für die Fahrradstadt Berlin – nur einmal im Jahr zur Sternfahrt möglich.



Fahrrad-Sommer Sicherheitsfaktor: Der Fahrradairbag ist 8x sicherer, als ein normaler Fahrradhelm (Studie Stanford Universität).



Hinweis: In unserem Fahrradblog findest du eine Rubrik, die sich mit Fahrradtouren beschäftigt. Hier geht es insbesondere auch darum, Aktionen im Fahrradsommer vorzustellen, die das Fahrradfahren mit einer Übernachtung in einem Fahrrad-Hotel verknüpfen oder auf die Kombination Fahrrad & Bootausflug einzugehen. Zum Fahrrad Blog Berlin ▷ Tipps, Testberichte & Ratgeber fürs Fahrrad.


Fahrrad-Sommer TOP10: Rauf aufs Rad!

10 Gründe fürs Fahrrad & Fahrradfahren. Die Fahrrad-Sommer TOP10 für Fahrradfahrer plus Fahrradtouren & Fahrradsommer-Angebote:

Elby Ebike Aktion ▷ Radwelt Empfehlung zum Fahrrad-Sommer.


1. Mit dem Fahrrad schneller unterwegs

Ganz entspannt durch den Verkehrsstau radeln – nicht immer einfach wegen fehlender Radspuren, aber überzeugend in der Wirkung. Ein durchschnittlicher Arbeitsweg von 5 Kilometer in Berlin lässt sich mit dem Rad in 15 Minuten bewältigen – mit dem Auto braucht man, wenns gut läuft, mindestens 40 Minuten. Keine Frage, in der City ist das Fahrrad unerreicht schnell, mit einem tollen City E-Bike sogar noch stress- und schweissfrei. Als Radler steht man nahezu nie im Stau und man darf völlig legal an der Ampel an der Autoschlange vorbeifahren. Vor allem bringt es einen direkt von Tür zu Tür und die nervige Parkplatz-Suche entfällt.



Aktuelle Tipps und Angebote deiner Radwelt Berlin

Fahrradherbst Angebot - Diamant
Fahrradherbst Angebot - Diamant

Fahrradherbst Angebot - Fahrrad GPS
Fahrradherbst Angebot - Fahrrad GPS

Fahrradherbst Angebot - Reflective Berlin
Fahrradherbst Angebot - Reflective Berlin

Fahrradherbst Angebot - Fahrrad Griffbezüge
Fahrradherbst Angebot - Fahrrad Griffbezüge

Zum Fahrradladen
Fahrradairbag günstig online kaufen
Dein Fahrradairbag günstig online kaufen - nutze unser Radwelt Online-Special für eine sichere Fahrradstadt Berlin.


Fahrradstadt Berlin - Verkehrswege-Umbau in Berlin-Mitte
13 Millionen Euro werden für das Modellprojekt in Mitte ausgegeben – für rund 800 Meter neue Fahr- und Parkspuren sowie vom Verkehr getrennte Radwege.

2. Fahrradfahren spart einfach eine Menge Geld

Eine simple Überschlagsrechnung zeigt bereits, wie viel Sparpotential beim Fahrrad liegt. Eine Umweltkarte für den öffentlichen Nahverkehr kostet durchschnittlich 1300,- Euro im Jahr. Ein Auto kostet zirka 300,- Euro im Monat. Ein gutes Fahrrad für den Stadtverkehr kostet 600,- Euro einmalig und hält bei guter Fahrradpflege mit Sicherheit 5 Jahre. Macht nach Adam Riese also durchschnittlich runde 8,- Euro monatlich. Da sollten keine weiteren Fragen offen bleiben.



Fahrradtour im Fahrrad Blog Berlin der Radwelt
Fahrradtour – Fahrrad Reiseberichte und Fahrradtour Empfehlungen für die Region und weiter entfernte Reiseziele.

3. Das Fahrrad hält dich fit und aktiv

Leidige Themen: Übergewicht oder auch Burnout Symptome. Wir muten uns einfach zu viel Stress zu und das rächt sich gesundheitlich über Kurz oder Lang. Dein Fahrrad setzt genau hier an. Durch regelmäßiges Fahrradfahren, beispielsweise täglich zur Arbeit und zurück, erlangst du einen regelmäßigen Rhythmus und kommst so auch in eine bessere Kondition. Kurzfristig darf man hier keine Wunder erwarten. Das Fahrrad wirkt nicht gesundheitsfördernd, weil es besonders anstrengend ist, sondern, weil man es regelmäßig benutzt. Und die berühmte „Zeit“ vergeudet man auch nicht, da die Zeit, die man fürs radeln verwendet, sonst im Auto oder in der Bahn absitzt.



Specialized Turbo Vado - City E-Bike
Specialized Turbo Vado – ein City E-Bike mit Brose Mittelmotor, Lenker-Steuerung, Profi-Display & App mit bis zu 604Wh Power Rahmen-Akku. Wow!

4. Der ideologische Charaktervorteil des Fahrradfahrers

Mal ehrlich: Die gesamte Debatte um den Klimaschutz, Diesel-Skandal, Öko-Bilanz und Verfehlung sämtlicher Klima-Ziele zeigt doch deutlich, wohin die Reise gehen muss. Dem entgegen stehen jedoch die wirtschaftlichen Interessen der Industrie und natürlich die Lobby der Automobil-Industrie als Ganzes. Statt also 40 Tsd. oder 5o Tsd. Euro für eine Auto auszugeben, um dem Ego & Status mittels Maschine Ausdruck zu verleihen, bekommt man für einen Bruchteil der Investition ein absolut geniales E-Bike auf dem Höchststand der machbaren Technik.



Fahrrad-Sommer: Mit Fahrrad & Boot unterwegs
Hot city, cool water: Berlin besuchen, Wasserstadt entdecken. Dein ganz neuer Blick auf Berlin – Entdecke das Berliner Umland mit Fahrrad & Boot.

5. Stadt und Land richtig kennenlernen

Wer im Auto sitzt, ist von der Außenwelt größtenteils abgeschottet. Der Stress-Faktor ist stets hoch: Einfallstraßen, Staus und Ampelanlagen. Entspannung bzw. Belohnung ist lediglich in Form eines freien Parkplatzes in Sicht. Wer Fahrrad fährt und sich nicht unter Druck setzt, findet ganz automatisch immer die schönsten bzw. kürzesten Wege und Strecken. Wer sich mit Hilfe von Google seine nahe Umgebung von oben anschaut wird schnell entdecken, dass es viele alternative Radwege etwas abseits der lauten und dreckigen Straßen und Magistralen gibt. Überall warten spannende Orte auf dich, die es zu entdecken gilt.



Initiative Fahrradstadt Berlin - Fahrradherz
Initiative Fahrradstadt Berlin: Für Vorsicht & Rücksichtnahme im Straßenverkehr – mit Herz & Schnauze!

6. Der Nachhaltigkeitsgedanke beim Fahrradfahren

Erneut kommt der Klima neutrale Faktor beim Fahrradfahren zum Tragen. Man muss also nicht wirklich weiter darüber nachdenken: Kein Co2-Ausstoß, kein Lärm und keine Schadstoffe.

Mit deinem Rad bist du ein echter Umweltengel. Dafür gibt es ein fettes Extra-Bienchen in deine Akte!



Fahrradstadt Berlin aktuell - Stadtumbau Berlin
Was geht ab in der Fahrradstadt Berlin? Antwort: 13 Millionen Euro für runde 800 Meter Radweg. Eine weitere Berliner Posse!

7. Radfahrer schaffen Platz für Autofahrer

Die Diskussion ums Thema Fahrrad bzw. Fahrradfahrer brennt – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Pöbelei zwischen Autofahrern und Radfahrern treibt Blüten und rutscht auch gern schnell in den Fäkalbereich ab. Die einen sind zu schnell, die anderen zu langsam und überhaupt klauen Radfahrer nur kostbaren Straßenraum für ihre Radwege.

Die Wahrheit ist ganz einfach: Wenn alle Radfahrer in der Stadt aufs Auto umsteigen würden, ginge auf der Straße nichts mehr. Totaler Stillstand wäre die Folge. Autofahrer sollten also dem Himmel und Herrgott für jeden einzelnen Radfahrer dankbar sein. Punkt.



Specialized Como 6.0 - Specialized Fahrräder Berlin
Specialized Elektrofahrräder: Modell Beratung & Probefahrt vor Ort bei deinem Radwelt Fahrrad Fachhandel.

8. Elektromobilität schafft einen riesigen Bewegungsradius

E-Bikes kann man mögen oder eben nicht. Die Zahlen sprechen jedoch eine deutliche Sprache, denn knapp 5 Millionen Elektrofahrräder (Stand 11-2017) sind bereits auf den Straßen unterwegs. Mit einem Elektro-Bike ist man immer auf der Überholspur. Die Pedelec-Ggeschwindigkeit von 25 km/h ist in der Stadt schon ganz schön schnell. Aber auch weiter entfernte Ziele lassen sich dank einer hochentwickelten Akku-Technologie ohne Schweißausbruch zurücklegen. Inzwischen gibt es Modelle, bei denen man zweimal schauen muss, um den Antrieb und den Akku überhaupt zu entdecken. Für die allgemeine Fitness macht man immer noch deutlich mehr, als wenn man  mit der Bahn fahren würden.



9. Sicherheitszubehör steigert Komfort & Sicherheit beim Radfahren

Ein Ausflug oder gar eine Reise mit dem Fahrrad ist ein echtes Abenteuer. Auf einmal ist man wieder wirklich unterwegs und kommt nicht nur an. Jeder Kilometer will erfahren werden. Und anders als mit dem Auto hält man einfach häufiger an, um die Landschaft zu genießen. All das sollte man wirklich genießen können und den Kopf sorgenfrei haben.

Die Unfallgefahr steht bei den meisten Radlern sicher immer ganz oben. Daher sollte man neue Produkte annehmen, die dein Leben retten können – so wie den Fahrradairbag, den man wie einen Schal um den Hals trägt und der dich im Falle des Falles auf beeindruckende Art und Weise voll umfänglich schützt. Anschauen, kaufen und sorgenfrei radeln!



10 Gründe fürs Fahrrad & Fahrradfahren - Fahrrad-Sommer
10 Gründe fürs Fahrrad & Fahrradfahren – Fahrrad-Sommer

10. Fahrradfahren macht einfach Spaß!

Radfahren ist ein Lifestyle-Faktor. Also bleib entspannt und mach dir die Mühe, schöne Routen und Radwege zu suchen. Du wirst merken, dass Radfahren die gute Laune hebt. Man kommt mit besserer Stimmung an, als man losgefahren ist. Zumindest dann, wenn man nicht in einen Regenschauer geraten ist. Der Fahrradladen deines Vertrauens wird mit dir gemeinsam sicher das passende Bike finden. Put the fun between your legs!


Hast auch du spannende Themen, die du vorstellen möchtest? Dann nimm mit uns Kontakt auf!

Fragen & Antworten rund ums Fahrrad und die Radwelt findest du in unserem FAQ Bereich!

Fahrradairbag günstig online kaufen
Dein Fahrradairbag günstig online kaufen - nutze unser Radwelt Online-Special für eine sichere Fahrradstadt Berlin.

Wenn ich mit meinem Fahrrad fahr', dann ist die Welt ganz einfach!


Radwelt Fahrradherbst - Autumn ride

Trends & Specials im Fahrradherbst? Aktuelle Fahrradsaison!