Fahrrad Bereifung ▷ Pannensicher durch den Winter

An der Fahrrad Bereifung sollte nicht gespart werden, um Pannen und Unfälle zu vermeiden – das wissen besonders Berliner Radfahrer. Gerade jetzt im Herbst ist es ratsam, dass sich jeder Radler rechtzeitig fragt, welche Reifen für das eigene Fahrrad und das persönliche Fahrverhalten richtig sind. Auch die Witterungsverhältnisse unterscheiden sich in Stadt und Land teils erheblich, sodass verschiedene Reifen für verschiedene Zwecke zum Einsatz kommen.


INFO

Fahrrad Bereifung - Pannensicher durch Herbst & Winter

Die richtige Bereifung für mehr Sicherheit beim Fahrradfahren

Zuerst ist zu klären, wo das Fahrrad am meisten gefahren wird. Für einen glatten Untergrund (zum Beispiel Asphalt) ist ein Reifen geeignet, der schmal und glatt ist. Die Fahrradbereifung weist hier in aller Regel eine geringe Tiefe auf, damit die Haftung auch bei Nässe noch gegeben ist. Dies ist besonders wichtig, da die neuen Asphaltdecken im Straßenbau sehr rutschige Schmierfilme auf dem Fahrradstreifen bilden. Besonders in den Kurven ist eine gute Reifenhaftung enorm wichtig und während der kalten Monate absolut erforderlich.

Wird das Rad meist auf Waldwegen und Wiesen gefahren, ist eine breitere Fahrradbereifung mit gröberem Profil die richtige Wahl. Wer beispielsweise ein Mountainbike fährt, benötigt stärkere Reifen mit gröberen Stollen, um auf unbefestigten Wegen und Steigungen sicher fahren zu können. Bei Schnee und Glätte kommen Reifen mit ausgeprägtem Profil mit etwas verringertem Druck zum Einsatz. Ist der Boden vereist, dürfen Spikereifen eingesetzt werden. Spikes sind kleine Metallstifte, die in die Bereifung eingearbeitet sind und die Bodenhaftung erhöhen.


Reifenarten
Fahrradbereifung - Pannensicher durch Herbst & Winter

Fahrrad Bereifung – Überblick der Reifenarten

Drahtreifen finden sich am häufigsten in der Nutzung. Bei dieser Reifenart sind in den Reifenflanken dünne Metalldrähte verarbeitet, die sich mit dem Profil der Felge verbinden. Faltreifen sind den Drahtreifen ähnlich. Statt der Metalldrähte sind Fäden aus Aramid, einem speziellen Kunststoff, in die Flanken eingebracht. Das macht den Reifen leichter und er kann im gefalteten Zustand transportiert werden. Ballonreifen sind breitere Drahtreifen. Sie sind für unebene Untergründe geeignet und sollten mit verringertem Druck gefahren werden.

Die verschiedenen Reifensysteme

Tubeless Reifen

Tubeless-Reifen und sogenannte Tubeless Ready-Modelle, die für eine einfache Umrüstung auf den Schlauchlos-Betrieb vorbereitet sind, unterscheiden sich optisch kaum vorn normalen Falt- oder Drahtreifen. Sie sind allerdings auch ohne Schlauch im Inneren schon fast luftdicht. Dieses Tubeless-System schützt besser vor Durchschlägen und kann deshalb mit weniger Luftdruck gefahren werden. Mountainbiker, Cyclocrosser und auch Rennradfahrern schätzen Tubeless für das Plus an Pannenschutz, Komfort und Kontrolle. Zudem sinkt ohne den Schlauch der Rollwiderstand etwas. Zur Umrüstung werden neben einem geeigneten Reifen auch Tubeless-Felgenband, Tubeless-Ventile und Tubeless-Dichtmilch nötig.

Schlauchreifen / Tubular Reifen

Schlauchreifen – auch als Tubular bekannt – verzichten nicht auf den Schlauch, sondern machen ihn zu einem untrennbaren Teil des Reifens. Diese Reifen haben keinen U-Querschnitt sondern sind eine Röhre, die auf speziell geformte Felgen ohne das typische Horn geklebt werden. Hauptsächlich werden sie im Rennsport auf der Straße oder bei Cyclocross-Wettkämpfen eingesetzt. Denn sie rollen konstruktionsbedingt sehr schnell und komfortabel, können nicht durchschlagen und sind sehr leicht.

Draht- & Faltreifen mit separate Schlauch

Draht- und Faltreifen sind traditionelle Reifen mit einem U-förmigen Querschnitt und einer verstärkten Reifenwulst, die in der Regel mit einem separaten Fahrradschlauch kombiniert werden. Drahtreifen haben eine Stahl-Verstärkung in der Reifenwulst um sicher auf der Felge zu sitzen. Faltreifen nutzten stattdessen einen leichteren Kevlar-Kern, der auch das namensgebende Falten erlaubt. Draht-Reifen sind etwas schwerer und günstiger, Faltreifen sparen Gewicht, sind aber auch teurer.


# Reifenart Einsatzzweck
1 Mountainbike-Reifen Breite Auflagefläche, typischerweise grobe Stollen, ideal für grobe Untergründe, hervorragender Halt in weichen Böden, Kurven und auf losem Untergrund.
2 Trekkingbike-Reifen Schmaler Reifen mit glattem Profil, ideal für den Alltag, rollt effizient und leicht, seitliche Stollen bzw. gröberes Profil für Halt in den Kurven, guter Grip auf leichten Feldwegen oder Schotter, einsetzbar auch für Crossbikes
3 Citybike-Reifen Ebenso schmal wie der Crossbike- bzw. Trekkingbike Reifen, noch glatter, kaum Stollen an der Reifenseite, sehr effizientes Rollverhalten auf Asphalt, weniger Grip abseits der Straße
4 Rennrad-Reifen Extrem schmaler und glatter Reifen, für den Radsport bzw. Radrennsport gedacht, minimale Auflagefläche für eine minimale Reibung, beste Rolleigenschaften auf der Straße
5 Spike-Reifen Grobstolliger Fahrradreifen mit Spikes (kleine Metallnadeln, die nach außen schauen), für den Wintereinsatz gedacht, sicherer Halt auch auf Schnee und Eis, Spikes sind im Straßenverkehr nicht erlaubt

Reifenwechsel
Fahrrad Werkstatt mit Service, Inspektion & Werkstatt-Ersatzrädern

Fahrrad Bereifung selber wechseln – so gehts

Das Wechseln eines Fahrradreifen ist relativ einfach durchzuführen. Auch ein Wechsel der Fahrradreifen-Typen ist grundsätzlich möglich, sofern du auf den gleichen Reifen-Durchmesser und die gleiche Reifen-Breite achtest. Sollte es hier nicht passen, musst du ggf. nicht nur den Reifen, sondern auch das Laufrad, also Fahrradfelge mit Fahrradnabe, ebenfalls austauschen. Unsere Fahrradwerkstatt kann dir hier helfen!

Die richtige Fahrrad Bereifung sorgt für eine gute Verbindung zwischen dir, dem Fahrrad und dem Untergrund. Nicht umsonst sagt man auch umgangssprachlich: “Ich kaufe mir neue Schühchen fürs Bike!”. Fahrradreifen sind ähnlich wie gute Schuhe: sie müssen einfach gut passen und sich im Alltag bewähren.

Aber wie wechsele ich eine Fahrradreifen richtig? Wer etwas geschickt ist, kann dies auch selbst relativ schnell und einfach erledigen. Folgendes Video erklärt trocken aber lehrreich, wie es funktioniert:


Reifenservice nutzen
Sicher radeln mit Pannen sicheren Reifen

Welches ist der pannensicherste Fahrradreifen?

Das Material der Fahrradbereifung ist enorm wichtig, um den jeweiligen Einsatzzweck zu erfüllen. Eine weiche Gummimischung haftet besser am Boden. Eine härtere Mischung weist diese Haftung nicht auf, ist jedoch haltbarer. Der sicherste Fahrradreifen für die meisten Einsatzzwecke ist unserer Meinung nach der „unplattbar“- Reifen Marathon Plus. Die SmartGuard-Einlage aus hochelastischem Spezialkautschuk bringt den entscheidenden Vorteil besonders bei eingefahrenen Gegenständen, die immer wieder überrollt werden und sich so stetig durch den Reifen bohren. Dank SmartGuard bleibt z. B. eine eingefahrene Heftzwecke einfach im Gummi stecken ohne Schaden anzurichten.


Rabatt Coupon
Sicher radeln: Radwelt Coupon für Schwalbe Fahrradreifen
Schwalbe Coupon downloaden oder ausdrucken und in den Filialen der Radwelt einlösen!

Schwalbe Special

Fahrrad Bereifung zum Angebotspreis

Sicher radeln: Radwelt Coupon für Schwalbe Fahrradreifen


Du suchst ein spezielles Fahrrad oder hast spezielle Anforderungen den richtigen Fahrradreifen? Dann bist du bei der Radwelt richtig! Wir führen vom guten Allrounder-Reifen bis zum High-End Spitzenprodukt ein umfangreiches Fahrradreifen-Angebot!

Mit keiner anderen Komponente am Fahrrad verbesserst du für wenig Geld mehr die Fahrdynamik, Traktion, Sicherheit, Komfort und Reibungswiderstand als mit einer modernen Fahrradbereifung. Du hast Fragen oder findest einen Fahrradreifen nicht? Kontaktiere uns, denn bei der Radwelt stehst du nicht auf dem Schlauch!


Unsere Fahrradläden

Fahrrad Bereifung ▷ Hochwertige Fahrrad Reifen für optimalen Fahrspaß ✓ Pannensicher durch Herbst ✚ Winter ➥ Welcher Reifen ist der Richtige?


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen